24.07.2020

Münster: Höchstnoten für Secret

Der Vize-Weltmeister und Sezuan-Sohn war das Maß der Dinge in der Qualifikation der sechsjährigen Dressurpferde.


Gleich zwei Mal vergaben die Richter die Höchstnote 10 für den Sezuan-Nachkommen Secret und seine Reiterin Jessica Lynn Thomas. Im Trab und Galopp wurde dem Hengst aus der Zucht von Hubert Vogler das Optimum bescheinigt, hinzu kamen eine 8,5 für den Schritt und eine 9,0 für den Gesamteinruck. Mit einer Endnote von 9,00 gewann der Vize-Weltmeister des vergangenen Jahres die Qualifikation in Münster souverän.

Fotos: Wegener

Nach Oben