13.04.2018

Paris/FRA: Verdades überragend

Laura Graves/USA und Verdades waren im Grand Prix von Paris nicht zu schlagen.


Angreifen heißt die Devise für die US-Amerikanerin und ihren Florett As-Sohn Verdades. Im vergangenen Jahr musste sich das Paar beim Weltcup-Finale in Omaha/USA Isabell Werth und Weihegold OLD knapp geschlagen geben, in diesem Jahr möchten sie den Pokal mit nach Hause nehmen. Der 16-jährige KWPN-Wallach ist in Topform und gewann den Grand Prix mit 81,41 Prozent deutlich mit mehr als zwei Prozentpunkten Vorsprung.

Foto: Lafrentz

Nach Oben