11.01.2019

Wellington/USA: Verdades siegt wieder

Bei seinem ersten Start seit den Weltreiterspielen war Verdades nicht zu schlagen.


Laura Graves/USA und ihr 17-jähriger Florett As-Sohn Verdades gewannen den Grand Prix in Wellington/USA souverän mit 80,06 Prozent. Graves sagte über ihren KWPN-Wallach, der seit den Weltreiterspielen von Tryon kein Turnier ging, er fühle sich sehr sicher an und habe noch genügend "Gas im Tank".

Foto: Susan Stickle

Nach Oben