Sezuan

DWB, Rappe, geb. 2009, Stockmaß 171 cm
Züchter: Linette Jæger/DEN
Besitzer: Gestüt Peterhof

 

 


Gekört 2012 in Herning/DEN durch den

Dänischen Warmblutzuchtverband

35-Tages-Test 2012 in Herning

 

Zugelassen für DWB, Hannover, Oldenburg,

weitere Zuchtgebiete auf Anfrage

Der Triple

Weltmeister!

Sezuan_FREI__Altenhofer.png
Sand

TG-Samenbestellungen:

Gentrans Pferdebesamung Mühlen GmbH
Münsterlandstraße 42, 49439 Steinfeld-Mühlen/GERMANY
Tel. +49 (0) 5492 3023, Fax: +49 (0) 5492 98743, labor@gentrans.de

Tiefgefriersperma:

3.500 Euro pro Portion

Weltmeister 2014
Weltmeister 2014

press to zoom
Weltmeister 2015
Weltmeister 2015

press to zoom
Weltmeister 2016
Weltmeister 2016

press to zoom
Weltmeister 2014
Weltmeister 2014

press to zoom
1/3
Sezuan_18_SJA_0573.jpg

Der Muttervater Blue Hors Don Schufro, ein Sohn des nach wie vor den Dressursport prägenden Donnerhall, gewann unter Andreas Helgstrand/DEN Teambronze mit der Dänischen Equipe bei den Olympischen Spielen in Hongkong/HKG.

 

Sezuans Großmutter ist die Bronzemedaille-Stute BøgegårdensLaina.

 

Holsteiner Stamm 108 b.

 

Sezuan .... er kann zwar nicht über das Wasser gehen, aber fast!

Der dreifache Dressurpferde-Weltmeister!


Der Sieger in der internationalen
Kleinen Tour mit über 80 Prozent! 


Der Elitehengst!


Der Hengst des Jahres!

 

Anfang 2020 erhielt Sezuan die höchste Auszeichnung, die der Dänische Verband zu vergeben hat: Hengst des Jahres. Zuvor wurde der Triple-Dressurpferde-Weltmeister, der inzwischen ausgebildet ist bis Grand Prix, bereits zum Elitehengst gekürt. 


Seit seiner Körung 2012 in Herning/DEN ist Sezuan sportlich und züchterisch auf der Überholspur. 

Sezuan_Dorothee_Schneider_Ermelo_16_TBE_

Sezuans Vater ist der dänische Elitehengst, „Hengst des Jahres“, Dänische Meister, Weltcup-Final-Vierte, EM-Fünfte und Olympia-Elfte Blue Hors Zack. Dieser vereint selbst über Rousseau, Jazz und Belisar wertvollste Blutlinien und war sowohl in den Niederlanden als auch in Dänemark Siegerhengst. Über 40 seiner Söhne wurden gekört, darunter die Siegerhengste Blue Hors Zee Me Blue, Zorba Højris und Zac Efron MT, der Oldenburger Hauptprämiensieger Zackerey und der Reservesieger Zoom/Helen Langehanenberg. Aus seinen 50 prämierten Töchtern ragt die Siegerstute Lillevangs Pari-Diva heraus. Zu seinen erfolgreichen Nachkommen gehören der EM-Teamsilbergewinner und Einzel-Vierte Glock’s Zonik N.O.P./Edward Gal/NED, Blue Hors Zepter/Cristian Tudela Ruiz/ESP, Blue Hors Zatchmo/Agnete Kirk Thinggaard/DEN und Zap Zap/Astrid Neumayer/AUT.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4
Pedigree_Sezuan.jpg
Sezuan_Doro_Schneider_PDG_15_TB.jpg

Sezuans Mutter ist die Goldmedaillen-Stute und „Stute des Jahres“, Bøgegårdens Don Romina. Sie brachte noch die Sezuan-Vollschwestern und SLP-Siegerinnen Straight Horse Ascenzione und Straight Horse Sezuanna. Erstere belegte die Finale-Plätze fünf und acht bei den Dressurpferde-Weltmeisterschaften, qualifizierte sich unter ihrer Reiterin Helen Langehanenberg für das Burg-Pokal-Finale und wurde selbst Mutter des gekörten Straight Horse Ramses (v. Revolution). Straight Horse Sezuanna avancierte zur Dänischen Stutenkönigin. Der Sezuan-Vollbruder Straight Hors Don Zuan wurde mit Cathrine Dufour/DEN für die Dressurpferde-WM der Sechsjährigen nominiert. Außerdem stammt aus der Sezuan-Mutter Bøgegårdens Don Romina noch der Dressurpferde-WM-Finalist und bis Inter I-erfolgreiche Straight Horse Don Tamino (v. Totilas) und die Fohlen-Preisspitze Straight Horse Zarina (v. Blue Hors Zalabaster).

 
Sand

Sezuans

Werdegang

2012

Dreijährig wurde Sezuan in Herning vom Dänischen Warmblutpferde Zuchtverband (DWB) gekört und kurz darauf auch in Deutschland für die Oldenburger Zucht zugelassen.

Als Sieger seines 35-Tage-Tests in Dänemark stellte Sezuan einen neuen Rekord auf: zehnmal erhielt er die Maximalnote 10,0. Bis heute ist diese Marke von gesamt 987,50 Punkten nicht getoppt werden.

2012_Sezuan_02_138012_tl_04__TL17973.jpg
Sand

Nachkommen

Vom Fleck weg begeisterte die Nachzucht des Sezuan und dominierte das Geschehen auf Fohlen- und Stutenschauen, auf Körplätzen und in den Championatsvierecken. Eine kleine Auswahl seiner erfolgreichen Nachkommen finden Sie hier:

Secret_13_Jessica_Lynn_Thomas_Warendorf_20_WEG7009_EQUITARIS.jpg

Secret  (v. Sezuan-St. Moritz,
Z.: Hubert Vogler)/Jessica Lynn Thomas/SWE
gekörter Hengst, Silber Dressurpferde-WM (5j.), Bundeschampion (6j.), Silber Bundeschampionat (3j.)

 
 

Westfale, Rapphengst,
geboren 1997, Stockmaß 172 cm
Züchter: Günter Stegemann, Datteln

Gekört 1999 in Münster-Handorf durch Westfalen
Zugelassen für Westfalen und Oldenburg


HLP 2000 in Münster-Handorf
(Dr. 136,96/1., Spr. 103,45/15.

Gesamt 124,54 3./27)

Tiefgefriersperma: 750 Euro pro Portion

Florett As

Florett As gilt als Bewahrer des wertvollen Florestan-Blutes. Im Anschluss an seine Körung 1999 in Münster-Handorf absolvierte er 2000 an gleicher Stelle seine HLP als Rittigkeitssieger und Gesamtdritter. Beim Bundeschampionat (3j. H.) gewann er Bronze. Nach seinem Wechsel in die Niederlande platzierte er sich in Klasse S. Ab 2007 wieder in Deutschland schlossen sich Siege bis Weltcup-Küren und 2012 Silber bei den Saarländischen Meisterschaften an.


Aus seinen überwiegend in den Niederlanden geborenen Nachkommen ragen der Olympia-Teambronze-Gewinner und Einzel-Vierte, WM-Einzel- und Mannschaftssilber-Gewinner, dreifache Weltcup-Zweite, US-Amerikanische Meister und „Horse of the Year“ Verdades unter Laura Graves/USA heraus. Im internationalen Grand Prix-Viereck sind die Dressurpferde-WM-Achte Equirelle/Guenter Seidel/USA, Chi La Rou/Nicole Smith/RSA, Verdi de la Fazenda, Zonnekoning und Wild Dancer erfolgreich. 

Florett_As_2.jpg

Im internationalen Jugendsport platzierten sich Cavanillas-W und Borett. Drei Söhne des Florett As wurden gekört, darunter der in S-Springen erfolgreiche Floretts Boefke.

Der Vater Florestan I zählte zu den Top Ten der weltbesten Rittigkeitsvererber laut WBFSH-Ranking.

Die Mutter Unforgettable, eine Tochter des Reitpferde-Bundeschampions Urofino und selbst siegreich bis M-Springpferdeprüfungen, brachte gleich mehrere Sportnachkommen. In dritter und vierter Generation folgen Goldlack und Pilatus.

Im Dezember 2017 ging Florett As im Alter von 20 Jahren leider ein.

Florett-As__FREI.png
Pedigree_Florett_As.jpg
Verdades_Aachen_17_TBE_8056.jpg

Verdades v. Florett As unter Laura Graves/USA in Aachen 2017

 

Silvano

KWPN, dunkelbraun, geb. 1999, Stockmaß 174 cm
Züchter: F. Wouters/NED

Gekört 2003 in Flyinge/SWE durch den Schwedischen Warmblutzuchtverband


Zugelassen für Schweden, Oldenburg und Rheinland-Pfalz-Saar

Tiefgefriersperma: 750 Euro pro Portion

Silvano__FREI1.png
Sand
Pedigree_Silvano.jpg

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/2

Silvano nahm 2004 an der WM der fünfjährigen Dressurpferde teil. Zurück in Deutschland qualifizierte er sich 2008 für das Burg-Pokal-Finale. 2011 debütierte er siegreich im Grand Prix-Viereck. Unter Dorothee Schneider kamen Erfolge bis Weltcup-Küren in Lyon/FRA, Wiesbaden, Mannheim, Doha/QAT, Graz/AUT und Perl-Borg hinzu. 2017 wurde Silvano in Schweden zum Elite-Hengst gekürt.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

Silvano steht für Rittigkeit par excellence! Zunächst in Schweden im Deckeinsatz, hinterließ er dort u.a. die Olympia- und EM-Teamfünfte sowie Weltcup-Vierte Deja/Patrik Kittel/SWE, den gekörten Französischen Dressurpferdechampion und Grand Prix-erfolgreichen Zidane und den Jugend-EM-Teamvierten Simson SD.

Ebenfalls international Grand Prix-siegreich: Vectra. Leopard’s Gucci Sinclair stand im Finale der Dänischen Jungpferdemeisterschaften, gewann unter Fie Christine Skarsoe/DEN siebenjährig bereits internationale S-Dressuren und platzierte sich mit Emma-Lou Becca/LUX in der internationalen Junioren-Tour an zweiter Stelle. Die von Gestüt Peterhof gezogene Fantastic Silva geht erfolgreich in St. Georges Special*-Prüfungen.
 

Silvano_Patrik_Kittel_Perl_12_DSC_2273.j

Silvano nahm 2004 an der WM der fünfjährigen Dressurpferde teil. Zurück in Deutschland qualifizierte er sich 2008 für das Burg-Pokal-Finale. 2011 debütierte er siegreich im Grand Prix-Viereck. Unter Dorothee Schneider kamen Erfolge bis Weltcup-Küren in Lyon/FRA, Wiesbaden, Mannheim, Doha/QAT, Graz/AUT und Perl-Borg hinzu. 2017 wurde Silvano in Schweden zum Elite-Hengst gekürt.

Vater ist der Stempelhengst Rubinstein.

Die Mutter Jubilant brachte noch das Grand Prix-Dressurpferd Neolit.

Der Muttervater Cocktail siegte unter Anky van Grunsven/NED in Grand Prix-Dressuren. Zu seinen bekanntesten Söhnen gehört der KWPN-Stempelhengst Jazz.

Der Urgroßvater Sultan geht auf die Selle Francais-Hengste Marinier und Artilleur zurück und konnte Siege in S-Springen und S-Dressuren vorweisen.