Sezuan-Sohn vom Hannoveraner Förderverein geehrt

Der siebenjährige Hengst Suarez darf sich von nun an mit dem Namenszusatz "FRH" schmücken.


Suarez (Z.: Judith und Sönke Schmidt) platzierte sich im letzten Jahr unter Mette Sejbjerg Jensen/DEN im WM-Finale der sechsjährigen Dressurpferde und wurde dafür vom Hannoveraner Förderverein nun mit dem Namenszusatz "FRH" ausgezeichnet.


Foto: Lafrentz

gestuet_Tor_ALT_6194__FULL.jpg