Verden: Drei Sezuan Nachkommen für Dänemark

Dänemark nominiert drei Nachkommen unseres Sezuan sowie zwei Vollgeschwister für die WM der jungen Dressurpferde in Verden.

Bei den fünfjährigen Dressurpferden wurde Nuuk Melody mit Mette Sejbjerg Jensen (Video) nominiert. Nuuk Melody stammt aus einer His Highness Mutter und wurde von Gestüt Melody/Else Rohmann gezogen.


Die Bronzemedaillengewinner aus dem letzten Jahr, Queenspark Wendy und Andreas Helgstrand (Video), werden in diesem Jahr bei den Sechsjährigen Dressurpferden an den Start gehen, genau wie Elverhøjs Raccolto (Video). Der Hengst aus einer Sandro Hit-Mutter wurde im letzten Jahr von Meike lang bei der WM vorgestellt, in diesem Jahr wird ihn Marianne Yde Helgstrand präsentieren.


Zudem wurde bei den Sechsjährigen Dressurpferden Sauternes mit Janni Dietz (Video) als Reservist benannt.

Queenparks Wendy/Andreas Helgstrand/DEN und Elverhøjs Raccolto, hier mit Meike Lang. Fotos: Becker


Zur WM der siebenjährigen Dressurpferde wurde Sezuans Schwester Straight Horse Ascenzione mit Helen Langehanenberg nominiert.


Ebenfalls wird Sezuans Bruder Straight Horse Don Zuan Dänemark bei der WM repräsentieren. Der sechsjährige wird von Catherine Dufour/DEN geritten.

gestuet_Tor_ALT_6194__FULL.jpg