top of page

Gleichen: DSP Sheldon Cooper vor Charming Sezana

Die beiden Nachkommen des Sezuan platzierten sich im St. Georg Special der Bettenröder Dressurtage auf den Plätzen drei und vier.


In der Einlaufprüfung für die Qualifikation zum Nürnberger Burg-Pokal rangierte der 2015 geborene DSP Sheldon Cooper (Züchter: Enrico Schöbel) unter seiner Ausbilderin Carina Harnisch an dritter Stelle. Das Paar beendete den St. Georg Special mit 71.902 Prozent. Knapp dahinter auf Rang vier fanden sich Lena Waldmann und Charming Sezana wieder. Die Sezuan-Tochter aus der Zucht und dem Besitz von Dr. Gisa Löwe erhielt 71.463 Prozent.




コメント


gestuet_Tor_ALT_6194__FULL.jpg
bottom of page